Bootsfahrschule Frankfurt am Main
Bootsfahrschule Frankfurt am Main

Fragen

Fragen und Antworten zum Thema Motorbootführerschein-Ausbildung und Prüfungen

Allgemeines zum Sportbootführerschein Binnen und SBF See

Wer darf einen Bootsführerschein machen?

 


Personen ab 16 Jahren, die geistig und körperlich in der Lage sind, ein Sportboot zu führen (Personen zwischen 16 und 18 Jahren benötigen ein Führungszeugnis Typ O). Ansonsten ist als Grundlage der KfZ-Führerschein der EU ausreichend.

Weiterhin wird für die Erstellung des Führerscheins ein Arztzeugnis (Sehfähigkeit/allgemeiner Gesundheitszustand) für Sportbootführerscheinbewerber benötigt. Das entsprechende Formular erhalten Sie von uns und können dies in der Regel bei Ihrem Hausarzt oder Betriebsarzt ausfüllen lassen. Falls dies nicht möglich sein sollte, erhalten Sie von uns eine Liste mit Sportärzten im Raum Frankfurt/Rhein-Main-Gebiet. 

Ich möchte den SBF See und Binnen machen. Mit welchem Bootsführerschein beginne ich?

 

 

Wir empfehlen mit dem Sportbootführerschein See zu beginnen. Dies hat folgenden Vorteil: 

Wenn Sie den SBF-See erworben haben, müssen Sie für den SBF Binnen nur noch die Theorieprüfung absolvieren, da die Praxis bereits durch den SBF-See anerkannt wird. 

Sind die Sportbootführerscheine See und Binnen international anerkannt?

 

 

Ja, die Sportbootführerscheine gelten für deutsche Staatsbürger oder Ausländer mit Wohnsitz in Deutschland international.

Kann ich den Bootsführerschein See auch auf dem Main machen?

 

 

Ja, dies ist möglich. Auf dem Main finden unsere praktischen Übungsfahrten als Vorbereitung für den SBF-See und auch die praktische Prüfung statt. 

Brauche ich überhaupt ein Funkzeugnis?

 

 

Ja, sobald ein Funkgerät an Bord ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap

| Impressum

Boot-Fahrschulteam - Am Dornbusch 1 - 60320 Frankfurt - Tel.: (069) 96 86 68 86


Anrufen

E-Mail

Anfahrt